Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   3.02.17 16:49
    Fernández asevera que ha
   16.02.17 18:21
    Con media corteza de un
   1.09.17 14:33
    Vi poucos cursos mas fiq
   4.09.17 09:53
    Há muitas opçőes para co
   4.09.17 16:28
    Já treinei +2 milénio pe
   29.09.17 22:45
    hometown cash advance o

http://myblog.de/howimetnewzealand

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Reise nach Hamilton endete auf der Polizeistation!

Wie war es dazu gekommen?

Option A: Ankunft wie geplant in Hamilton um 7:15 PM. Simon und Ich machen uns auf den Weg zum Hostel checken ein und gehen noch ein Bier trinken, natürlich bleibt es nicht bei diesem einen Bier und so kommt es dazu das wir sturzbetrunken durch die Straßen ziehen und randalieren, bis wir auf eine Gruppe Engländer treffen und es aufgrund einer Meinungsverschiedenheit zu  einer Prügelei kommt welche von der Polizei unterbunden wird und wir müssen eine Nacht in Gewahrsam auf der Polizeistation bleiben.

Option B: Ankunft wie geplant um 7:15 PM in Hamilton. Simon und ich machen uns auf dem Weg zu unserem im Internet rausgesuchtem Hostel. Da wir uns dachten dass wir schon einen Platz irgendwo finden werden haben wir keine Reservierung abgeschlossen und am Hostel angekommen kam es dann zu einer bösen Überraschung. Da an diesem Wochenende in Hamilton eine große Jugendsportveranstaltung ist sind alle Hostels, Motels und Hotels in der Stadt ausgebucht. Nach kurzer Zeit wird uns klar dass wir wohl draußen schlafen müssen. Also machen wir uns schwerbepackt mit unseren Rucksäcken auf und suchen nach einem Schlafplatz. Wir enden in einem warmen Einkaufszentrum und diskutieren unsere Möglichkeiten. Das Ergebnis dieser Diskussion war Busbahnhofstoilette. Also machen wir uns um circa 00:00 AM auf den Weg zur besagten Toilette. Auf dem Weg dorthin sehen wir allerdings noch ein anderes Einkaufszentrum mit leeren Sitzen welche ziemlich gemütlich aussahen. Also hineinspaziert ins neue Heim. Doch so einfach war das natürlich nicht nur circa 2 Sekunden nach dem Eintreten ins neue „Zuhause“ werden wir direkt von einem Wachmann lautstark angesprochen das wir uns bloß nicht auf die Stühle setzen sollen, da wir sonst einen Alarm auslösen. Der nette Herr gibt uns dann den Tipp vielleicht mal die Polizei zu fragen wo wir schlafen können. Diesen Plan haben wir dann in die Tat umgesetzt und so kam es dazu das wir um 00:30 AM auf der Polizeistation aufschlagen, wo uns wohl oder übel nichts anderes übrig bleibt als im Wartezimmer zu versuchen zumindest ein paar Minuten schlaf zu erhaschen.

Option C: Die Fahrt nach Hamilton verläuft äußerst suspekt, der Fahrer in Neuseeland nur bekannt Tack auf Zack ist bereits vor der Abfahrt stark alkoholisiert und fordert jeden anderen Autofahrer zu einem Straßenrennen auf obwohl er aufgrund seines doch nicht sehr schnellen Busses keine Chance hat, auch nur ein Rennen zu gewinnen. Doch Tack lässt sich nicht entmutigen und auf dem Highway angekommen findet er einen Trucker der sich auf eine Rennen bis nach Hamilton einlässt. 10km vor Hamilton ist das Renne der beiden Boliden dann jedoch vorbei da wir auf dem Weg von Auckland nach Hamilton nicht nur mehrere rote Ampeln überfahren haben. Nein auch Smarts, Minis und andere Kleinwagen wurden einfach aus dem Weg geräumt  und in die Leitplanke gedrängt oder direkt ganz vom Highway runter. So kommt es dazu, dass das Renne keinen Sieger findet, da die Polizei mehrmals Alarmiert wurde das geisteskranke Fahrer sich ein Straßenrennen liefern. Das hat zur Folge, dass alle Insassen des Busses von der Polizei verhört werden und so landen wir schlussendlich auf der Polizeistation.

Und ob du wirklich richtig stehst siehst du wenn das Licht angeht……………

 

Tja, da lagt ihr wohl alle Falsch denn weder haben wir uns betrunken, noch gibt es Tack auf Zack wirklich, die richtige Antwort ist natürlich B   :D

4.9.15 04:44
 
Letzte Einträge: Nie wieder Hamilton, Planänderung Nummer XVII, Arbeit Arbeit Arbeit, Arbeit Arbeit Arbeit


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Maria Mariana / Website (4.9.17 09:53)
Há muitas opçőes para como ganhar dinheiro na internet!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung